Donnerstag, 4. August 2011

Virus anstatt Flash Player Update

Wie das BSI in Berlin mitteilt kursiert derzeit gefälschte Flash Player-Updates im Internet, das die PCs von Firefox- und Chrome-Nutzern infizieren soll. Über manipulierte Webseiten wird der Nutzer auf eine vermeintliche "Update-Center"-Seite weitergeleitet, die optisch an den jeweils genutzten Browser angepasst ist. Der Nutzer wird darüber informiert, dass die verwendete Browser-Version zwar aktuell sei, aber ein Flash Player-Update installiert werden müsse. Er wird aufgefordert, die Datei "ff-update.exe" für Firefox bzw. "v11_flash_AV.exe" für Chrome zu installieren. Anwender sollten beim Herunterladen von Dateien aus dem Netz stets vorsichtig sein. Außerdem sollte der Antivirenschutz immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

Kommentare:

  1. ich habe so ein Problem,
    habe so ein update gemacht jetzt startet nicht mehr mein PC was kann ich tun?? PC:Sony Vaio laptop

    AntwortenLöschen
  2. habe das selbe problem bin genauso ratlos falls du win 7 hast kommt bei dir am anfang ein anderes design und so eine startreperatur

    AntwortenLöschen
  3. hatte ich auch gerade. da mein pc noch neu war hab ich einfach die hdd formatiert. der virus nennt sich 'system fix' glaub ich. ich wurde nicht irgendwo hinverlinkt, bei mir popte das normale flash-player update fenster auf. sah aus wie immer...

    AntwortenLöschen
  4. War bei mir auch gerade so, ich sollte n Flash player Update machen, dazu sollte ich noch n Update von Win 7 Internet Security machen (Sicherheitscenter ging automatisch auf) und Avira hat zeux gemeldet.. richtig Böse! Kam mir zum Glück alles komisch vor und wollte das Flashplayer Update schliessen, aber das kam sofort wieder! Wusst ich gleich dass da was net stimmt.. aber wie kann der Virus überhaupt so weit in mein System rein, obwohl ich nichts komisches runtergeladen hab?

    AntwortenLöschen
  5. ist nebenbei die kkl.exe in den Prozessen, die das Problem ist.

    AntwortenLöschen